Soziale Inklusion durch
technikgestützte Kommunikationsangebote
im Stadt-Land-Vergleich
gefördert durch das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württembergs
Hochschule Furtwangen Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung Fraunhofer IAO Fraunhofer ISI Entwicklungszentrum Gut altwerden GmbH Geriatrisches Zentrum Tübingen (Uni-Klinik)

Soziale Inklusion

Im Projekt SONIA wird untersucht, wie die Lebenssituation und insbesondere die soziale Teilhabe älterer und pflegebedürftiger Menschen im Alltag, auch unter sinnvollem Einsatz technischer Assistenzsysteme, verbessert werden kann.

Nutzerorientierung und Praxispartner

Das Projekt SONIA zeichnet sich durch seine grundlegende Orientierung an tatsächlichen Anforderungen potenzieller Nutzerinnen und Nutzer aus und bindet gezielt Akteure aus den Bereichen Gesundheitsprävention und -versorgung sowie Pflege ein.